Holsted 3. Division 16.05.2015

Was für eine Schlammschlacht. Die Bahn war für die zuvor gestarteten Fahrer in der 500ccm Klasse schon ziemlich anspruchsvoll. Kurz vor dem Start unserer Division setzte Nieselregen ein, der bis zum Ende auch anhalten sollte. Alle Mannschaften hatten so ihre Schwierigkeiten. Die Kinder fuhren teilweise fast blind, weil sie von oben bis unten mit Bahnbelag bedeckt waren. Stürze blieben nicht aus, aber es hat sich zum Glück keiner ernsthaft verletzt. Maxi und sein Team vom Esbjerg Motor Sport Klub haben heute einen guten zweiten Platz eingefahren. 🙂

holsted_2015-05-16_sm

 

Slangerup 3. Division am 09.05.2015

Ein hart erkämpfter Platz 3 für unser Team vom Esbjerg Motor Sport Klub. Mit nur 3 Fahrern angetreten, wussten wir schon im Vorfeld, heute ist kein Blumentopf zu gewinnen. Das gleiche Leid ereilte allerdings auch die Mannschaft aus Holsted. Während Slangerup und Munkebo die meisten Punkte unter sich aufteilten, hieß es für uns – kämpfen um den 3. Platz, was die Kinder auch mit erstaunlichem Abstand zum Viertplatzierten erreichten.

Mit einem Matchpunkt ging es zufrieden wieder nach Hause.

3 Tage Speedway – Wawrow (PL)- Grindsted (DK)- Parchim (D)

Ein ganzes Wochenende im Zeichen des Sports.

Die Tour ging los am 01.05.2015 nach Wawrow. Hoch motiviert ging es noch in die Fahrervorstellung. Noch vor dem ersten Lauf versagte das Getriebe und Maxi musste auf seine Ersatzmaschine umsteigen. Laune und Motivation fielen sofort in den Keller, was sich auch am nächsten Tag beim Ligarennen in Grindsted nicht wirklich besserte.

Zum Glück heil von der Bahn gekommen, mit nicht so schönen Ergebnissen gings am 03.05.2015 auf nach Parchim zum Sandbahnrennen. Neben einem „Wahnsinns“-Sandbahnrennen konnte Maxi während der Bahndienstpausen im Training noch einmal zeigen, was er bis jetzt so gelernt hat.

WP_wawrow

Im Großen und Ganzen war es ein langes, anstrengendes und lehrreiches Wochenende.