ADAC-Bundesendlauf in Wolfslake am 25.09.2016

Gleich nach der Deutschen Meisterschaft, ging es nächsten Tag weiter nach Wolfslake zum ADAC-Bundesendlauf. Die Anspannung vom Vortag war nun abgefallen und Maximilian hatte den Kopf frei für das heutige Rennen. Einige Änderungen im Setup zeigten schon während des Trainings ihre Wirkung.

Im Rennverlauf konnte Maxi wieder beweisen, was in ihm steckte. Jede einzelne Position hat er sich erkämpft. Somit stand er neben Celina Liebmann, Leon Maier und Jonas Wilke im Finale. Maxi fuhr Rad an Rad mit Jonas um den dritten Platz, der diesen auch für sich beanspruchen wollte. Aber Maxi war dann doch ein Tick schneller und sicherte sich kurz vor dem Ziel die dritte Position.

Herzlichen Glückwunsch an Leon Maier für den Gesamtsieg und Celina Liebmann als Zweitplazierte.

bundesendlauf-wolfslake