Talents Team Trophy Nordhastedt

Am 27.08.2016 fand ein Lauf zur Talents Team Trophy in Nordhastedt statt. Das ist eine tolle Veranstaltungsserie für junge Fahrer in der 125ccm – und 250ccm Klasse.  Maxi startete mit Lukas Baumann zusammen für den MSC Cloppenburg e.V.  Beide haben gezeigt, dass sie Paarfahren können und die meisten Punkte in der 250ccm Klasse geholt.  Für die Gesamtwertung zählten aber alle Punkte, auch die der jungen 125ccm Fahrer. Somit erreichten sie gemeinsam als Team vom MSC Cloppenburg e.V.  auf dem 3. Platz.

ttt-nordhastedt-27-06-2016

Maximilian kann wieder durch starten

Nachdem der Gips nun endlich ab war, ging es 2 Tage später gleich zum Training nach Teterow. Das war wohl doch noch etwas früh. Nach 3 Durchgängen, schmerzte die Hand doch ziemlich doll. Also erstmal noch Pause und zur Physiotherapie, damit die Muskeln und Sehnen auch wieder vernünftig in Schwung kommen.

13938213_1258068934226023_8130707525288835050_o     13920200_1258077470891836_6106206127772119714_o

 

Zwei Wochen später, also am 20.08.2016 ergriffen wir die Gelegenheit in Güstrow. Dort hieß es, nicht nur Fahrer, sondern auch gleich den neuen Motor testen.
Vielen Dank an Matten Kröger für die saubere Arbeit. Wir hatten eine menge Spaß.

Jetzt wird sich intensiv auf die deutsche Meisterschaft in Teterow vorbereitet.

 

FIM Speedway Youth World Cup 250ccm Semi-Finale und FIM Trainingscamp

Am 06.07.2016 ging es für Maxi 3 Tage lang in das FIM Trainingscamp.

Mit Theorie, Video-Analysen, Sport, Schwimmen, Mental-Training und Fahr-Training konnten sich die Fahrer auf das bevorstehende Semi-Finale für die WM 250cc vorbereiten.
Maxi hat die Zeit optimal genutzt, viele Tipps bekommen und viel ausprobiert.
Als Überraschung kam an Tag 3 auch noch einer der besten Fahrer der Welt, nämlich Thomasz Gollob. Über eine Stunde lang waren die Fahrer mit ihm auf der Bahn und haben jeden Zentimeter analysiert.
Zufrieden und hoch motiviert waren wir vorbereitet für das bevorstehende Semi-Finale.

Am 10.07.2016 war es dann für Maxi so weit.

WP_20160628_12_07_35_Pro Weiterlesen

NBM-Läufe 02.07.2016 Mulmshorn und 03.07.2016 Diedenbergen

Am 02.07.2016 ging es für Maxi nach Mulmshorn zum nächsten NBM-Lauf.
Bei dem sehr ausgeglichenem Fahrerfeld erhofften wir uns ein paar Punkte. Aber es kam ganz anders als erwartet. Die Bahn war sehr speziell und anspruchsvoll. Damit kam Maxi überhaupt nicht zurecht. Es gelang uns auch bis zum Schluss nicht, das richtige Setup für ihn zu finden.

Gleich im Anschluss nach diesem Rennen, ging es weiter nach Diedenbergen, wo am Sonntag der nächste NBM-Lauf statt fand.  Diese Bahn lag Maxi schon besser. Das Training verlief gut. Maxi erkämpfte sich, bei dem starken Fahrerfeld,  jeden einzelnen Punkt.

Maxi erhielt an diesem Wochenende jeweils 4 Matchpunkte für die Norddeutsche Bahnmeisterschaft und liegt momentan auf Platz 4 in der Rangliste.

EUROPEAN 250cc YOUTH CUP 18. und 19.06.2016 in Grindsted Ergebnisse

Zurück von der Europameisterschaft in Grindsted.

Samstag startete Maxi im ersten Halbfinale. Die Bahn fuhr sich gut und wir waren mit den Trainingseinheiten sehr zufrieden. Der große Bahnservice vor dem Rennen hat die Charakteristik der Bahn völlig verändert.  Für Maxi war es nicht einfach, sich auf die neuen Verhältnisse einzustellen. In den ersten 3 Läufen hat er sich trotzdem gut präsentiert und er hat gekämpft. In Lauf 4 kam das, was nicht kommen sollte. Gleich nach dem Start machte Maxi einen großen Salto über das Motorrad, des vor ihm gestürzten Fahrers.

Weiterlesen

EUROPEAN 250cc YOUTH CUP 18. und 19.06.2016 in Grindsted

Freitag Abend kam die Info, dass Maximilian für die EM in Grindsted nach nominiert wurde. Das bedeutete für uns, Fahrer und Material müssen innerhalb von einer Woche darauf vorbereitet werden, Übernachtung und Lizenz müssen organisiert werden. Inzwischen sind wir wohl startklar.

Für Maxi geht um 14 Uhr das Band hoch. Wir sind gespannt auf die Rennen und freuen uns, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen.

wp_ss_20160616_0001

Skaerbaek 2. Division dänische Liga

Am 28.05.2016 hat Maxi wieder sein dänisches Team aus Skaerbaek unterstützt. Bei drei anderen starken Mannschaften konnte er auch nicht viel ausrichten. Das Team landete somit auf Platz 4.  Der Spagat zwischen der 85ccm-Klasse und der 250ccm-Klasse ist doch nicht so einfach.

Auf dem Rückweg ereilte uns dann auch noch eine schreckliche Nachricht.
Krystian Rempala, ein junges Nachwuchstalent aus Polen, stürzte letztes Wochenende schwer und ist leider seinen Verletzungen erlegen.
Wir wünschen der Familie, den Freunden und Bekannten und seinem Team ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

rest in peace Krystian Rempala

Fotograf: unbekannt

Fotograf: unbekannt

Pfingsten 2016

Das Pfingstwochenende versprach schon im Vorfeld in Teterow und in Güstrow sehr interessante Rennen. Für die 250ccm-Klasse wurden die Punkte beider Rennen zusammengerechnet und am Sonntag der Gesamtsieger ermittelt.

Am Pfingstsamstag ging Maxi im Rahmenprogramm beim Auerhahnpokal in Teterow an den Start. Viele starke Fahrer traten gegeneinander an. Wir wussten, das wird nicht einfach. Maxi konnte im ersten Lauf ganz gut mithalten. Der zweite Lauf wurde gleich nach dem Start noch viel besser. Leider rutschte Maxi, in Führung liegend, weg. Was ein Abbruch zur Folge hatte und der Lauf ohne ihn wiederholt wurde. Den Sturz noch in den Knochen, beendete Maxi die anderen Läufe auf den hinteren Plätzen. Ganz egal: Maxi hat sich gut präsentiert. Wir sind zufrieden. Alles verlief reibungslos, das Umfeld hat gepasst. So muss das sein.

Weiterlesen

Norddeutsche Bahnmeisterschaft in Brokstedt

Am 01.05.2016 ging es nach Brokstedt. Wieder eine Bahn, auf der Maxi bis jetzt noch nicht gefahren war. Das Training verlief gut und er fühlte sich auch gleich wohl auf der Bahn. Die ersten beiden Läufe konnte er souverän mit je zwei Punkten beenden. In Lauf 3 stürzte Maxi so unglücklich, dass er das Rennen leider nicht beenden konnte.

Nach einen kurzen Check im Krankenhaus gab es Entwarnung. Es war zum Glück „nur“ eine Knieprellung.