ADAC-Bundesendlauf in Wolfslake am 25.09.2016

Gleich nach der Deutschen Meisterschaft, ging es nächsten Tag weiter nach Wolfslake zum ADAC-Bundesendlauf. Die Anspannung vom Vortag war nun abgefallen und Maximilian hatte den Kopf frei für das heutige Rennen. Einige Änderungen im Setup zeigten schon während des Trainings ihre Wirkung.

Im Rennverlauf konnte Maxi wieder beweisen, was in ihm steckte. Jede einzelne Position hat er sich erkämpft. Somit stand er neben Celina Liebmann, Leon Maier und Jonas Wilke im Finale. Maxi fuhr Rad an Rad mit Jonas um den dritten Platz, der diesen auch für sich beanspruchen wollte. Aber Maxi war dann doch ein Tick schneller und sicherte sich kurz vor dem Ziel die dritte Position.

Herzlichen Glückwunsch an Leon Maier für den Gesamtsieg und Celina Liebmann als Zweitplazierte.

bundesendlauf-wolfslake

Finale der dmsj – Deutsche Jugend-Bahnsport-Meisterschaft 250ccm

Maximilian wurde vom DMSB und DMSJ zur deutschen Jugend Bahnsport Meisterschaft am 24.09.2016 nominiert.
Bei diesem Prädikat, und das auch noch auf seiner Heim-Bahn, war Maxi natürlich sehr aufgeregt und hatte sich so einiges vorgenommen.

dm-teterow-24-09-2016

Das Training verlief mal wieder optimal. Es passte alles. Wir waren vorbereitet. Aber leider viel die Anspannung von Maximilian nicht wirklich ab. Das spiegelte sich auch in dem Renngeschehen wieder. Bei jedem Lauf wurde er auf die hinteren Plätze verwiesen. Auch der Laufsieg löste den inneren Knoten nicht. Aber nichts desto trotz hat er doch noch den 6. Platz erreichen können. Wir als Eltern sind durchaus zufrieden.

teterow-24-09-2016

Herzlichen Glückwunsch an Celina Liebmann als Deutsche Meisterin, Lukas Baumann als Vice-Meister und Leon Maier als Drittplazierten.

Speedway Team Cup in Güstrow

Maximilian erhielt eine Einladung für das Antenne-MV-Team beim Speedway Team Cup am 03.09.2016 anzutreten.
Wir hatten Zeit und der Weg war auch nicht so weit. Also fuhren wir hin.

Ziemlich schnell hat sich unser „spontan zusammengewürfeltes“ Team aneinander gewöhnt und gemeinsam trainiert. Beim Training lief alles super. Wir waren vorbereitet.

speedway-team-cup-09-09-2016-frank-hedrich-1

Foto: Frank Hedrich

Doch leider gleich beim ersten Lauf streikte der Motor. Schade. Da wir keinen Ersatzmotor mit hatten und auch leider kein zweites Motorrad, konnte Maxi  nicht mehr in das Renngeschehen eingreifen.

speedway-team-cup-09-09-2016-dirk-onasch

Foto: Dirk Onasch

speedway-team-cup-09-09-2016-dirk-onasch-1

Foto: Dirk Onasch

 

Der Einsatz war sehr kurz, aber Spaß hat die gesamte Veranstaltung trotzdem gemacht.

speedway-team-cup-09-09-2016-frank-hedrich

Foto: Frank Hedrich

Speedway in Berghaupten

Für den 03.09.2016 gab es eine Einladung vom MSC Berghaupten für das 250ccm Rahmen-Programm zum Bundesliga-Lauf.  Dies war für uns natürlich eine gute Gelegenheit eine neue Bahn kennen zu lernen und noch einmal vor der Deutschen Meisterschaft ein Rennen fahren zu können.

Die Kulisse war natürlich atemberaubend. So viele Berge kennen wir ja im Norden nicht.

berghaupten-03-09-2016
Aber nichts desto trotz, war es für Maxi kein guter Tag. Es lief gar nichts, so wie wir uns das vorgestellt hatten. Bei den Starts war Maxi immer mit dabei, aber dann viel er immer wieder auf die hinteren Plätze. Egal, wir haben gemeinsam neue Erfahrungen sammeln können.

berghaupten-03-09-2016-1

Talents Team Trophy Nordhastedt

Am 27.08.2016 fand ein Lauf zur Talents Team Trophy in Nordhastedt statt. Das ist eine tolle Veranstaltungsserie für junge Fahrer in der 125ccm – und 250ccm Klasse.  Maxi startete mit Lukas Baumann zusammen für den MSC Cloppenburg e.V.  Beide haben gezeigt, dass sie Paarfahren können und die meisten Punkte in der 250ccm Klasse geholt.  Für die Gesamtwertung zählten aber alle Punkte, auch die der jungen 125ccm Fahrer. Somit erreichten sie gemeinsam als Team vom MSC Cloppenburg e.V.  auf dem 3. Platz.

ttt-nordhastedt-27-06-2016

FIM Speedway Youth World Cup 250ccm Semi-Finale und FIM Trainingscamp

Am 06.07.2016 ging es für Maxi 3 Tage lang in das FIM Trainingscamp.

Mit Theorie, Video-Analysen, Sport, Schwimmen, Mental-Training und Fahr-Training konnten sich die Fahrer auf das bevorstehende Semi-Finale für die WM 250cc vorbereiten.
Maxi hat die Zeit optimal genutzt, viele Tipps bekommen und viel ausprobiert.
Als Überraschung kam an Tag 3 auch noch einer der besten Fahrer der Welt, nämlich Thomasz Gollob. Über eine Stunde lang waren die Fahrer mit ihm auf der Bahn und haben jeden Zentimeter analysiert.
Zufrieden und hoch motiviert waren wir vorbereitet für das bevorstehende Semi-Finale.

Am 10.07.2016 war es dann für Maxi so weit.

WP_20160628_12_07_35_Pro Weiterlesen

NBM-Läufe 02.07.2016 Mulmshorn und 03.07.2016 Diedenbergen

Am 02.07.2016 ging es für Maxi nach Mulmshorn zum nächsten NBM-Lauf.
Bei dem sehr ausgeglichenem Fahrerfeld erhofften wir uns ein paar Punkte. Aber es kam ganz anders als erwartet. Die Bahn war sehr speziell und anspruchsvoll. Damit kam Maxi überhaupt nicht zurecht. Es gelang uns auch bis zum Schluss nicht, das richtige Setup für ihn zu finden.

Gleich im Anschluss nach diesem Rennen, ging es weiter nach Diedenbergen, wo am Sonntag der nächste NBM-Lauf statt fand.  Diese Bahn lag Maxi schon besser. Das Training verlief gut. Maxi erkämpfte sich, bei dem starken Fahrerfeld,  jeden einzelnen Punkt.

Maxi erhielt an diesem Wochenende jeweils 4 Matchpunkte für die Norddeutsche Bahnmeisterschaft und liegt momentan auf Platz 4 in der Rangliste.

EUROPEAN 250cc YOUTH CUP 18. und 19.06.2016 in Grindsted Ergebnisse

Zurück von der Europameisterschaft in Grindsted.

Samstag startete Maxi im ersten Halbfinale. Die Bahn fuhr sich gut und wir waren mit den Trainingseinheiten sehr zufrieden. Der große Bahnservice vor dem Rennen hat die Charakteristik der Bahn völlig verändert.  Für Maxi war es nicht einfach, sich auf die neuen Verhältnisse einzustellen. In den ersten 3 Läufen hat er sich trotzdem gut präsentiert und er hat gekämpft. In Lauf 4 kam das, was nicht kommen sollte. Gleich nach dem Start machte Maxi einen großen Salto über das Motorrad, des vor ihm gestürzten Fahrers.

Weiterlesen

Skaerbaek 2. Division dänische Liga

Am 28.05.2016 hat Maxi wieder sein dänisches Team aus Skaerbaek unterstützt. Bei drei anderen starken Mannschaften konnte er auch nicht viel ausrichten. Das Team landete somit auf Platz 4.  Der Spagat zwischen der 85ccm-Klasse und der 250ccm-Klasse ist doch nicht so einfach.

Auf dem Rückweg ereilte uns dann auch noch eine schreckliche Nachricht.
Krystian Rempala, ein junges Nachwuchstalent aus Polen, stürzte letztes Wochenende schwer und ist leider seinen Verletzungen erlegen.
Wir wünschen der Familie, den Freunden und Bekannten und seinem Team ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

rest in peace Krystian Rempala

Fotograf: unbekannt

Fotograf: unbekannt