NBM-Lauf am 16.04.2017 in Neuenknick

Am 16.04.2017 fand der erste Lauf zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft in Neuenknick statt. Ausgeruht und ausgeschlafen luden wir die Maschinen aus und bereiteten alles vor. Das Training verlief optimal. Wir konnten also ganz entspannt ins Rennen gehen.

Foto: S.G Pictures

Foto: S.G Pictures

Foto: Portal-Motorsport-Foto Holger Bornschein

Der ersre Lauf war allerdings für Maxi der Anfang vom Ende. Noch vor Ende der ersten Runde legte Maxi seine Maschine auf den Boden, um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm fahrenden Fahrer, der mit technischen Problemen zu kämpfen hatte, zu vermeiden. Dieser Sturz wurde leider von einem nachfolgendem Fahrer zu spät bemerkt. Dieser traf Maxi am Kopf und blieb auch an dem Motorrad hängen. Beide wurden zur Untersuchung von der Bahn gefahren. Nach ausgiebiger Untersuchung im Krankenhaus, gab es Entwarnung. Maximilian geht es gut. Und so konnten wir uns dann wenigstens noch das Finale unserer Klasse ansehen.

Vielen Dank nochmal an Leon Maier, der bis zum Einladen in den Krankenwagen, Maxi nicht von der Seite wich. Ebenfalls ein Dankeschön an das Ärzte- und Sanitäterteam für die schnelle Erstversorgung.

Bis zum nächsten Rennen ist Maxi wieder fit und das Motorrad repariert.

Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite an die Plazierten.

2 Gedanken zu „NBM-Lauf am 16.04.2017 in Neuenknick

  1. Wünsche gute Besserung und Genesung das der Junge es auch im Kopf gut Verarbeitet.

Kommentare sind geschlossen.